Donnerstag, 8. März 2018

Sabine Lippert in Wien!


Am Samstag, 30. Juni 2018, wird Sabine Lippert (www.trytobead.com) in Wien zu Gast sein! Es gibt dann erstmals in Wien einen Workshop mit ihr. Zur Wahl stehen die nachfolgend gezeigten Projekte.

Sabines Kurse sind für Anfängerinnen nicht geeignet.

Wenn Sie eine versierte Fädlerin sind und dabei sein möchten, senden Sie mir bitte ein Mail an info@glasperlenschatz.at für mehr Informationen, Preise etc.






Dienstag, 30. Januar 2018

Kurse im Perlensticken zu Deinem Wunschtermin!


Ab sofort bieten wir Perlenstickerei-Workshops für Kleingruppen zu (nahezu) jedem Wunschtermin an. Unter Kleingruppen verstehen wir Gruppen von 1-3 Personen. Der Tag (10-17 Uhr) kostet 150 Euro, die auf die Teilnehmerinnen aufgeteilt werden. Material ist damit ebenfalls abgedeckt. Wenn man Gefallen an dieser Arbeit findet, gibt es natürlich auch eine Einkaufsmöglichkeit um sich Dinge für die weitere Arbeit mitnehmen zu können. Bei Interesse bitten wir um ein Mail an info@glasperlenschatz.at  - Kursort ist bei kleinen Gruppen ausnahmslos unser Standort im Waldviertel.

Kurse für größere Gruppen anderswo sind möglich, allerdings für alle Beteiligten deutlich kostenintensiver.
Trotzdem: wenn es den Wunsch gibt, einfach fragen - es ist nicht alles möglich, aber vieles ;-) und wir bemühen uns notorisch, Dinge möglich zu machen ;-)












Dienstag, 14. November 2017

PERLEN JOUR FIX ab 2018


Ab 2018 gibt es endlich einen monatlichen Jour Fix bei Glasperlenschatz!


Mein Fädelzimmer, mein Perlenzimmer und ich freuen uns auf  Perlenbegeisterte jeden 2. Samstag im Monat von 13.00 bis 18.00 Uhr :). Fädeln nach Lust und Laune, Perlenshopping, Kaffee & Kuchen....interessierte Neueinsteigerinnen sind willkommen!

Konkret sind das 2018 vorerst folgende Termine - wobei ich vorab immer um Anmeldung bitte, weil das Leben bekanntlich so ist, dass auch mal was dazwischen kommen kann und auch weil nur eine begrenzte Platzanzahl zur Verfügung ist - am besten per E-Mail an info@glasperlenschatz.at
 
13. Jänner
10. Februar
10. März
14. April
12. Mai
9. Juni



Freitag, 3. November 2017

WORKSHOPS 2018



2018 SIND ALLE WORKSHOPS FÜR ANFÄNGERINNEN GEEIGNET!


10. März 2018 - Bildungshaus Schloss Großrussbach - Biserky - Perleneier aus der Bukowina


Anmeldungen und Preisinfo (exklusive Material) gerne direkt beim Bildungshaus: bildungshaus.grossrussbach@edw.or.at


17. März 2018 - Bildungshaus Stift Zwettl - Perlenfädeln in Netztechnik




Anmeldungen und Preisinfo (exklusive Material) gerne direkt bei Stift Zwettl: gerlinde.koppensteiner@stift-zwettl.at

Wir bieten im Kurs die drei gezeigten Projekte an. Am Vormittag lernen und üben wir das Basiswissen und am Nachmittag wählen Sie eines der beiden Armbänder. Wenn Sie alle 3 Stück machen möchten, könnten Sie Material für das 2. Armband im Kurs erwerben und bekommen von uns die Anleitung für Ihre "Hausübung" dazu ;-)




6. Oktober 2018 - Bildungshaus Stift Zwettl - Thema ist in Ausarbeitung



Freitag, 19. Mai 2017

Event-Kalender 2017


Auch 2017 arbeiten wir daran, möglichst viele Menschen für das Perlenhandwerk zu begeistern. Um Interessierten den Einstieg zu erleichtern und sie zu unterstützen, bieten wir immer wieder Kurse für AnfängerInnen an. Ab 2017 tun wir das verstärkt im Rahmen von Kooperationen mit namhaften Einrichtungen der Erwachsenenbildung. Dies ermöglicht uns unter anderem, geografisch näher an unser Publikum zu kommen, weil für viele doch der Weg an unseren Firmenstandort im Waldviertel eher beschwerlich sein kann und vielleicht Menschen daran hindert, sich dieser wunderbaren und vielfältigen Handwerkskunst zu widmen. Als niederösterreichiches Unternehmen bildet unser Bundesland für uns naturgemäß den Schwerpunkt. Als Land mit vier Vierteln ergibt es sich fast natürlich, dass wir in jedem Viertel von NÖ in irgendeiner Form zu Gast sind.

Im Waldviertel naturgemäß hier an unserem Standort, aber auch in Kooperation mit dem Bildungshaus Stift Zwettl und der VHS Waidhofen/Thaya.
Im Weinviertel in Kooperation mit dem Bildungshaus Schloss Großrussbach.
Im Mostviertel in Kooperation mit dem BildungsZentrum St. Benedikt/Seitenstetten.
Im Industrieviertel unterstützen wir die Perlenfreundin Ulli Riegler, die an den Volkshochschulen in Ternitz und Gloggnitz Kurse anbietet.

Die aktuellen Kursmöglichkeiten werden u.a. hier auf unserem Blog bekannt gegeben. Für Fragen stehen wir jederzeit unter info@glasperlenschatz.at zur Verfügung.





Samstag, 16. September 2017 - 9.00 bis 16.30 Uhr - Schnupperkurs Perlenfädeln mit Barbara Löscher im Bildungshaus Schloss Großrussbach.
Online-Buchungsmöglichkeit: http://www.bildungshaus.cc/veranstaltungen/veranstaltung/8644/







Samstag, 23. September 2017 - 9.00 bis 16.30 Uhr - ein Kurs für ambitionierte Anfängerinnen und Damen, die bereits aus unserer früheren Kursen erste Fädelerfahrungen aufweisen.
Kursleitung: Andrea Herzig (www.dieschmuckmanufaktur.at) - Link zur Buchungsmöglichkeit: http://www.st-benedikt.at/veranstaltungen/e/12734-schmuckset-perlenfaedeln






 

Samstag, 30. September 2017 - 9.00 bis 16.30 Uhr - Perlensticken (Bead Embroidery) mit Silvia Stiedl im Bildungshaus von Stift Zwettl. Details und Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter diesem Link: http://www.stift-zwettl.at/event/schmuck-aus-perlenstickerei/







Samstag, 11. November 2017 - 9.00 bis 16.30 Uhr - AnfängerInnen-Kurs in St. Benedikt / Seitenstetten - weihnachtliches Perlenfädeln. Der Kurs ist für Anfänger geeignet.
Kursleitung: Andrea Herzig (www.dieschmuckmanufaktur.at)). Buchung direkt beim BildungsZentrum St. Benedikt - hier der Link: http://www.st-benedikt.at/veranstaltungen/e/12735-schneefloeckchen-weissroeckchen




Montag, 17. Oktober 2016

Kurse mit Bildungszentrum St. Benedikt, 3353 Seitenstetten (NÖ)

Wir haben 2016 unsere Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum St. Benedikt,  (http://www.st-benedikt.at/) weiter ausgebaut.

Termine für dort stattfindene Kurse veröffentlichen wir hier jeweils sobald sie festgelegt sind. Buchungen sind nur direkt über die Website von St. Benedikt möglich!


Samstag, 3. Dezember 2016

Weihnachtskugeln mit Perlen verzieren  - ein gutes Thema für Perlenneulinge!

Buchungen direkt bei St. Benedikt: http://www.st-benedikt.at/veranstaltungen/e/12724-weihnachtskugeln-mit-perlen-verzieren




Donnerstag, 16. Juni 2016

Materialkunde: LAMPWORK BEADS (Künstlerperlen)

Lampwork Beads ("Lampen"Perlen) werden händisch, Stück für Stück, hergestellt - eine der schönsten Varianten der Perlenkunst, meiner persönlichen Meinung nach. Hier spricht/schreibt jemand, der von Kindesbeinen an eine ausgeprägte Affinität zu Glas hat. :)

Hersteller hochwertiger Lampwork Beads, sind in jedem Fall als KünstlerInnen zu bezeichnen. Nicht nur die Arbeit an sich, auch das verwendete Material ist äußerst hochwertig. Die Glasmacherkunst ist mehr als nur ein Handwerk.....

Weniger kunstvoll, mehr als billigen Abklatsch, empfinde ich die Massenware aus China und Indien - häufig billigstes Glas, schlampige Arbeit, schlecht gereinigt, nicht getempert und daher höchste Bruchgefahr etc. - ich persönlich würde das im Leben nicht kaufen, so billig kann es garnicht sein. 

Hingegen habe ich eine regelrechte Liebe und Sammelleidenschaft für Künstlerperlen der hochwertigen Art entwickelt. In den letzten Jahren auch dadurch, dass ich viele Künstlerinnen in meinem Freundes- und Bekanntenkreis habe und daher nicht nur berufsbedingt eine Nähe zum Thema besteht. All diese Ladies bitte ich um Verzeihung, dass ich ihre Kunst hier - wo es darum geht, Anfängern Grundwissen über Perlen zu vermitteln - nicht so ausführlich beschreiben kann, wie sie es verdienen würde :)

Beads von Silvia Stiedl

Für die Herstellung der Perlen werden Glasstäbe an einem Gasbrenner bei ca. 1400 Grad geschmolzen und das glühende, zähflüssige Glas dann auf einen sogenannten Dorn (= ein Metallstab in der Dicke des Fädellochs) abgewickelt (man nennt das auch "Perlen wicklen" oder "Perlen drehen", weil der Dorn dabei gedreht wird). Auf den Dorn wird zuvor ein Trennmittel aufgebracht, damit man die Perle später davon wieder ablösen kann. Der Fantasie sind angesichts einer großen Farbauswahl beim Glas, Zusatz-Goodies wie Fritten, Emaillepulver, Edelmetalle, Krösel, Millefiori-Scheibchen, Formwerkzeugen, Glasfäden (Stringer) etc. nahezu keine Grenzen gesetzt. Wenn die Perle fertig gestaltet ist, wird sie in einem Temperofen (Kiln) langsam abgekühlt. Schnelles Abkühlen würde die Perle zerreißen.... Die abgekühlte fertige Perle wird fein säuberlich von Resten des Trennmittels befreit, gewaschen und getrocknet.


Eine einfache getupfte Lampwork-Perle entsteht - leider weiß ich nicht mehr, wessen Hand das ist... 




Hochwertige Perlen verlangen nicht nur eine Portion Kunstfertigkeit, sondern insbesondere auch hochwertiges Glas - das miteinander kompatibel sein muss. Das macht die Sache teurer als das Material bei einfarbigen industriell gefertigen Perlen ist. Bei manchen Perlen aus China sieht man z.B. dass einfach billige Rohlinge mit farbigem Glas überfangen wurden. Das hält dem Vergleich mit echten Künstlerperlen absolut nicht Stand.

Hohe Qualität hat jedenfalls ihren Preis und sie hat ihn zurecht!

Hier nun ein kleiner Augenschmaus :)



Große Blütenperle von Alexandra Eibler



Beads von Alexandra Eibler



Eines meiner absoluten Lieblingsstücke von Alexandra Eibler - Lampwork & Beaded Beads in Kombination mit edlem Sterlingsilber - das ist wirklich Kunsthandwerk in seiner edelsten Form!

Meine Caramel-Sahne-Lieblingsperlen von Silvia Stiedl


Beads von Silvia Stiedl



Weitere Kreationen von Alexandra Eibler und Beispiele, wie sie ihre Fädelleidenschaft mit ihrer Kunstfertigkeit beim Perlendrehen kombiniert, finden Sie auf ihrem Blog - ein Besuch lohnt sich !!!  http://glasperlenundfilz.blogspot.co.at/search/label/Glasperlen

Eine Auswahl wunderschöner Sets aus Künstlerperlen finden Sie auch in meinem Shop: http://glasperlenschatz.at/de/kuenstlerperlen

Heidi Neuwirth
(Juni 2016)



Dienstag, 31. Mai 2016

Bead Embroidery / Perlenstickerei

Einige Impressionen von unserem Bead Embroidery Workshop mit Alexandra Eibler am 28.5.2016

Zum Schutz der Persönlichkeitsrechte unserer Gäste verzichten wir auf Fotos von Personen und zeigen hier nur Eindrücke der Schmuckstücke, die im Kurs gefertigt wurden bzw. weiteren Embroidery-Schmuck aus der Hand unserer Kursleiterin! Zum Vergrößeren können Sie die Bilder anklicken!

Lieben Dank an alle Beteiligten!


Auf Anhieb entstanden gleich kleine Meisterwerke!



Ohrringe von Alexandra Eibler und die wunderschönen Ergebnisse unserer Teilnehmerinnen!




Alexandras kleine Schatulle ;-)






 




Dieser Workshop findet im Rahmen des Glasperlenschatz® Beaders Weekend 2016 statt.



Termin:

Samstag, 28. Mai 2016 (9-18 Uhr)

Weitere Infos gerne telefonisch 0664 509 3435



Bead Embroidery ist – wie alle Techniken, die die Bezeichnung  HandwerksKUNST verdienen - mit einem ordentlichen Maß an Zeit und Arbeit verbunden.

Alexandra Eibler (http://glasperlenundfilz.blogspot.co.at/), eine sehr erfahrene Dame auf den vielen Spielwiesen der Perlenkunst -  wird mit Euch ein Paar wunderschöner Ohrringe sticken (reiche Materialauswahl wird bereitstehen und ist im Kurspreis inbegriffen). Bei der Erarbeitung dieses Schmuckstücks wird alles notwendige Embroidery Grundwissen abgedeckt, um Eurer Phantasie in Zukunft freien Lauf lassen zu können und Euch an jedes Stickprojekt zu wagen, egal ob das kleine Kostbarkeiten wie Schmuck sind oder große Teile, wie z.B. Taschen – die Technik ist dieselbe, die Arbeitszeit variiert entsprechend J.  

Zu den besonders schönen Seiten des Perlenstickens gehört es, dass man wenn man das Basiswissen beherrscht, immer anleitungsfrei arbeitet und so bei jedem Stück seine eigene Kreativität voll einbringen kann. So entstehen kostbare Unikate …